Micronora salon microtechniques precision Micronora laureats microns nano or Micronora salon microtechniques precision Micronora trophee microns nano or

Microns & Nano d'Or:
Preisträger der Messe 2018

Zurück zur Seite "Microns & Nano d'Or"

Ehrenpreis der Jury

STÄUBLI ROBOTICS   STÄUBLI ROBOTICS
Für ein mobiles, anpassungsfähiges und autonomes Robotersystem für die Industrie der Zukunft, das bei einer intelligenten und flexiblen Produktion Einsatz findet und den Bediener bei repetitiven Aufgaben entlastet.
Halle A1 – Allee 2 – stand 220 & Zoom Industrie 4.0
     

Die Preisträger 2018

PROTAVIC INTERNATIONAL  
Produkte mit integrierten nanotechnologischen Lösungen
PROTAVIC INTERNATIONAL
Nano d'or
für die Rezeptur und Ausführung von transparenten, leitfähigen und flexiblen Oberflächenbeschichtungen, die Nano-Silberdrähte enthalten und flüssig aufgesprüht werden. Dieses Produkt ist insbesondere für das Entfrosten (bei Glas oder Kunststoff) geeignet, sowie als Antistatikschutz.
Halle A1 – Allee 5 – stand 504
     
VP PLAST  
Mikrotechnische Komponenten
VP PLAST
Micron d'or
für ein Mikrospritzverfahren zur Ausführung eines Mikroverbinders aus PEEK mit dem Durchmesser 1,08 mm und der Stärke 0,5 mm. Die Qualität der gefertigten Teile hängt von der Präzision der Bearbeitung des Gesenks sowie von den robotisierten Greif- und Kontrollsystemen ab.
Halle B1 – Allee 3 – stand 303
     
PERCIPIO ROBOTICS  
Apparate und Baugruppen mit mikrotechnischen Komponenten
PERCIPIO ROBOTICS
Micron d'or
für eine innovative Pinzette mit Kraftrückführung, die für das Handling und die Montage von Mikrobauteilen (Uhrmacherei, Elektronik, Medizintechnik usw.) ausgelegt ist und manuell oder ferngesteuert eingesetzt wird. Kontaktkraftauflösung: ca. 10µN (0,01 g). Abmessungen: 144 x 15 x 22 mm. Gewicht: 40 g.
Halle C – Allee 6 – stand 607
     
VUICHARD MICHEL  
Mikrotechnische Produktionswerkzeuge und -instrumente
VUICHARD MICHEL
Micron d'or
für ein Messinggesenk von 10 x 10 mm mit einem sinusförmigen Motiv der Amplitude 2.5 µ und der Teilung 10 µ, das an einem Bearbeitungszentrum unter Einsatz eines Werkzeugs von 1 µ Durchmesser, einer Teilung von 0.5 µ und unvergleichlichen Know-hows erstellt wird.
Halle B1 – Allee 4 – stand 409
     
LASEA  
Mikrotechnische Werkzeug- und Produktionsmaschinen, Prozesssteuerungen, Zubehör
LASEA
Micron d'or
für eine Laser-Mikrobearbeitungsmaschine, die 5 mechanische Achsen mit 2 optischen Achsen kombiniert. Diese Kombination von bis zu 7 simultanen Achsen bereitet den Weg für die hochpräzise dreidimensionale Laserbearbeitung mit hoher Produktivität.
Halle C – Allee 3 – stand 313
     
FEMTO-ST / ROBOTIQUE  
Prototypen von Mikrosystemen, die Forschungsinstitutionen vorbehalten sind
FEMTO-ST / ROBOTIQUE
Micron d'or
für den ersten Miniatur-Parallelroboter (Länge 2 bis 3 cm) mit 7 Freiheitsgraden (DoF) mit integrierter Greiffunktion. Dieser auf sehr kleinem Raum äußerst geschickte Roboter eröffnet neue Anwendungsperspektiven in sehr beengter Umgebung.
Halle C – Allee 6 – stand 603 & Zoom Industrie 4.0
     

Sonderpreise der Jury

EXPERTISE VISION   EXPERTISE VISION
Für eine Maschine zur Kontrolle der 3D-Geometrie von mikrotechnischen Bauteilen. Sie kann in Produktionsabläufe mit hohem Arbeitstakt integriert werden, wobei 100 % der Teile mit einer Genauigkeit von 20 nm geprüft bzw. sortiert werden.
Halle C – Allee 5 – stand 505
     
AUREA TECHNOLOGY   AUREA TECHNOLOGY
Für ein optisches Messsystem, das aus einem Photonenzähler und einem Konfokalmikroskop zur Charakterisierung der Stärke und Fluoreszenzlebensdauer von fluoreszierenden oder photolumineszierenden Nano- und Mikrosystemen besteht.
Halle C – Allee 1 – stand 103
ZUSÄTZLICHE SEITEN
AUSSTELLERS 2018
BEI WEITEM MEHR ALS
NUR EINE MESSE
Zoom auf einen innovativen Markt
oder Tätigkeitssektor, Konferenzen,
Wettbewerb "Microns & Nano d’Or"
Links im Mikrotechnikbereich